Wissenschaftliche Studien

Liebe Leserinnen und Leser,

wir hoffen, dass diese Liste von Publikationen über Cannabinoide und ihre potentiellen Einsatzzwecke bezüglich ihrer pharmakologischen Wirkungen Ihnen helfen kann, das tatsächliche Potenzial von CBD zu verstehen. iAmHealth ist ständig bemüht, das Fachwissen und die Informationen darüber auf dem neuesten Stand zu halten, und wir werden auf dieser Plattform gleichzeitig über die wichtigsten Entdeckungen zu verschiedenen therapeutischen und anderweitigen Anwendungen informieren.
In den folgenden Unterabschnitten finden Sie eine aktuelle Liste mit Links zu den wichtigsten wissenschaftlichen Studien über Cannabinoide in der Medizin, die nach spezifischen Krankheiten geordnet ist.

Es sind nach wie vor belastbare klinische Studien erforderlich, um das volle Potenzial von Cannabinoiden unter kontrollierten Bedingungen zu bewerten. Doch präklinische Studien lassen bereits vermuten, dass CBD ein breites Spektrum an Wirkungen und Eigenschaften hat, die therapeutisch nützlich sein können. CBD ist Bestandteil des pharmakologisch genutzten Hanfextrakts Nabiximols, der als Spasmolytikum bei multipler Sklerose eingesetzt wird. Für diese Indikation ist es als Mundspray seit 2011 erhältlich. Darüber hinaus ist es seit Oktober 2019 gegen seltene Epilepsieformen im Handel: Hierbei ist es für die orale Behandlung bestimmter kindlicher Epilepsieformen (Lennox-Gastaut-Syndrom, Dravet-Syndrom) zugelassen.

Derzeit werden weltweit weit mehr als 160 klinische Studien durchgeführt. Weitere Informationen zu einer bestimmten Studie finden Sie direkt auf der offiziellen Webseite.

Bron:   www.clinicaltrials.gov

Studien

ANGST- UND SCHLAFSTÖRUNGEN
KREBS
SCHMERZEN

ADDICTIONS

Disturbi bipolari/BIPOLAR DISORDERS

DEPRESSION

MOOD DISORDERS

SCHYZOPRHENY

OBSESSIVE-COMPULSIVE DISORDERS




Brons: PubMed – AmericanNewsReport – Time – ScienceDirect – AXS – University Of Connecticut – ScienceDaily – O’Schauhnessy’s –  Temple University School of Pharmacy in Philadelphia.

Wenn Sie neue Informationen zu aktuellen Studien oder auch Fragen zu unseren Produkten haben, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden:  info@iam.health